Wandfarben im Test

33 weiße Wandfarben wurden von Stiftung Warentest getestet

 

Eine gute Wandfarbe kommt ohne Konservierungsstoffe aus. Zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung der Stiftung Warentest, die 33 flüssige Wandfarben unter die Lupe genommen hat. 13 von ihnen wurden in der September 2017 Ausgabe der Zeitschrift Test mit gut beurteilt. Darunter sind auch 5 gesundheits- und umweltschonende Produkte.

Haltbar gemacht werden Farben in der Regel mit Konservierungsstoffen, welche Pilze und Bakterien abtöten. Da jedoch viele Anbieter heutzutage Isothiazolinone in ihre Farben mischen, könne es häufiger zu allergischen Reaktionen bei empfindlichen Menschen kommen, so Stiftung Warentest. Konservierungsmittel seien aber vermeidbar. Besonders für Schlaf-, Wohn- und Kinderzimmer wird zur Verwendung von Farben ohne Konservierungsstoffe geraten.

Ausgerechnet in einem Produkt, welches ein gesundes Wohnempfinden verspricht, fanden die Tester einen hohen Gehalt an solchen Konservierungsstoffen. Noch mehrere Tage nach dem Streichen roch die Raumluft nach Chemikalien. Folge: das Produkt wurde daher mit der Note mangelhaft bewertet. Bei der Deckkraft fiel keines der Produkte durch. Dabei deckten die besten Wandfarben auch perfekt. Abschließend nicht ganz unwichtig: mit zwischen 55 bis 85 Cent pro Quadratmeter gibt Stiftung Warentest die Kosten für eine gute Farbe an.

 

Quelle Badische Zeitung AFP

Tags:
Maler, Wandfarbe
Datum:
Saturday, 10. March 2018, 21:24 Uhr
Rivva:
Was sagen die anderen dazu?

Kostenlos zum Mitnehmen

Unsere Artikel, Einträge und die Kommentare können Sie per RSS-Feed abonnieren.

Durch einen Klick auf die Icon können Sie diese Seite mit den Nutzern des jeweiligen sozialen Netzwerkes teilen.

Es wurden leider keine passenden Einträge gefunden

Handwerkerportal.de 2006-2018 - Ein Projekt von KAISER-HOLZBAU